BIM im Tunnelbau - Umsetzung und Lösungen der pde Integrale Planung GmbH

Die pde Integrale Planung GmbH zu BIM-Management und BIM-Modellierung beim Koralmtunnel 

Für international tätige Baufirmen wie die PORR AG ist ein moderner BIM-konformer Ablauf der Planung und des Baus selbstverständlich.

Mit Unterstützung der pde Integrale Planung GmbH können diese Ziele konzernintern abgewickelt werden. Dazu gehört unter anderem die Abbildung der Realität als Digitalen Zwilling. Diese 3D Modellierung dient der internen Kommunikation (Leistungsverfolgung, Planungkoordination,..) aber auch der transparenten Kommunikation an den öffentlichen Auftraggeber und Bauherrn, in diesem Fall der ÖBB.

Für den Koralmtunnel in Österreich, mit einer Gesamtlänge von zirka 33 km und somit einer der längsten Bahntunnel der Welt, stellen sich bezüglich achsbasierter parametrischer 3D Modellierung des Tunnels spezielle Herausforderungen im Wesentlichen für die Betonschale des Tunnels, inklusive Querstollen, Aufweitungen, etc.

Wir sprechen mit Lisa Wronski und Sezen Acar-Tschunko der pde Integrale Planung GmbH über die  Herausforderungen, die Modellierung, Probleme und deren Lösungen wie auch über technische Details dieses „Jahrhundertbauwerks“.

 

Ihre Referenten:

lisa_wronski

acar_tschunko

Sezen Acar-Tschunko
BIM Expert

Georg

 

Georg Pircher M. Eng

Director International Business Development

SOFiSTiK_email_signature

Georg Pircher auf LinkedIn folgen

 

Weitere kostenlose SOFiSTiK Webinare und Webinar-Aufzeichnungen ansehen

 

Webinaraufzeichnnung