Webinar:
SOFiSTiK für ein klimafreundlich
optimiertes Hochhaus

Dr. Georg Trauner und sein Team von der PORR Bau GmbH  haben frei nach dem Motto „Der klimafreundlichste Beton ist der, der nicht produziert wird“ ein Forschungsprojekt durchgeführt, in dem das FEM-Simulationsprogramm SOFiSTiK genauestens überprüft worden ist, sodass aufgrund eventueller Genauigkeitssteigerungen letztendlich Beton (und somit auch CO2) eingespart werden kann.

Das Design von Tragkonstruktionen aus Stahlbeton (also die Festlegung der Beton- und Stahlmengen eines Gebäudes) wird, wie allgemein üblich, durch das FEM-Simulationsprogramm ermittelt. Es wird angenommen, dass je genauer das zugrunde liegende Gebäudemodell (digitaler Zwilling) ist, desto weniger Baumaterial wird verbraucht, da keine zusätzlichen Sicherheiten aufgrund von Ungenauigkeiten einkalkuliert werden müssen.

Es war daher naheliegend, das von der PORR verwendete FEM-Programm intensiv zu prüfen, um zu sehen, welche Exaktheit bei den Berechnungsergebnissen zu erwarten ist. Dieser Versuch wurde weltweit das erste Mal unternommen, weshalb die Ergebnisse auch auf universitärer Ebene für große Spannung sorgten. Die Überprüfung erfolgte an zwei Hochhäusern und wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet.

Erfahren Sie in diesem Webinar mehr über die Erkenntnisse, die in diesem Forschungsprojekt gewonnen werden konnten. Wir freuen uns auf Sie.

 

Datum: Donnerstag, 26. November 2020, 16:30 - 17:30 Uhr CET

 

Ihre Referenten:

Trauner1-1

 

Dipl.-Ing. Dr. techn. Georg Trauner
Porr Bau GmbH – Innovation und Technologie

Als Technologiemanager im Bereich der Tragwerksplanung arbeitet er unter anderem an Prozess- und Designoptimierungen.

Folgen Sie Dr. Georg Trauner auf Linkedin

1200px-Porr.svg

 

Georg

 

Georg Pircher MEng
SOFiSTiK AG

Georg Pircher betreut und begleitet als Bauingenieur Anwender seit über 25 Jahren bei Bauprojekten weltweit.
Folgen Sie Georg auf LinkedIn

Termin mit Georg buchen

Sehen Sie hier weitere SOFiSTiK Webinare und Webinaraufzeichnungen

Webinar-Anmeldung